OHS der Landstreitkräfte "Ernst Thälmann"


Geschichte der Sektion TLA



TLA Eine Vielzahl von Angehörigen des RWD bekamen ihre Ausbildung an Ausbildungsstätten für Offiziere der Flakartillerie/Truppenluftabwehr und später an den Sektionen Raketentruppen und Artillerie sowie Truppenluftabwehr der Offiziershochschule der Landstreitkräfte "Ernst Thälmann" in Löbau/Zittau, die im Dezember 2008 den 45. Jahrestag ihrer Gründung beging.

Oberst der NVA Prof. Dr. Ch. Liebig
   Oberst der NVA
   Prof. Dr. Ch.Liebig
   † September 2009

Der langjährige Kommandeur der Sektion TLA Oberst der NVA Prof. Dr. Christian Liebig hat aus diesem Anlass einen Abriss zur Geschichte der Sektion Truppenluftabwehr erarbeitet. Mit Zustimmung des Autors soll an dieser Stelle allen Absolventen der Sektion TLA sowie Interessenten das Original dieses geschichtlichen Überblicks zugänglich gemacht werden.

Der Beitrag gliedert sich in die Abschnitte:
  1. Anfangsstrukturen
  2.  Entwicklung zu einer leistungsfähigen Hochschulsektion
  3.  Diplomausbildung
  4.  Entwicklung der wissenschaftlichen und Neurerarbeit sowie Qualifizierung des Lehrkörpers

 

Geschichte der
Sektion TLA

Entw. der Flakausbildung Sektion TLA zurück

Sie befinden sich in:

RWD-MBIII
|--Geschichte der Sektion TLA